Schön war’s! Die Illumination der Alstertanne 2016
0

Es funkelt und schimmert wieder an Hamburgs geliebter Binnenalster. Seit dem 24. November bringt die Alstertanne pünktlich zu Beginn der Weihnachtszeit abermals alle Augen zum Leuchten.

Die Illumination des Baumes fand im Rahmen eines Events statt, zu dem sich traditionsgemäß viele interessierte Hamburger sowie Vertreter und Sponsoren der Stiftung Binnenalster auf der Außenterrasse des Hotels Vier Jahreszeiten versammelten. Beim Anblick der nächtlichen Kulisse der Binnenalster war die eisige Kälte schnell vergessen und man erwartete voll Ungeduld den schon lang ersehnten Moment der Illumination. Unter den geladenen Gästen galt besondere Aufmerksamkeit dem Chefsprecher der ARD-Tagesschau, Jan Hofer, der mit einer feierlichen Rede und einem anschließenden Countdown die letzten Minuten und Sekunden bis zur Erleuchtung einläutete.

Pünktlich um 17:30 Uhr nahmen sich Hofer, Saskia Blümel (amtierende Weihnachtsbaumkönigin) und Manhard Gerber (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Binnenalster), ihrer ehrenvolle Aufgabe an und legten gemeinsam den Schalter um, der im selben Augenblick der Alstertanne ihren bezaubernden Glanz verlieh. „Ooohs“ und „Aaaahs“ gingen durch die Menge und es wurde begeistert applaudiert, als der knapp 20 Meter hoch gewachsene Baum von insgesamt 932 Lämpchen erhellt wurde.

Die seit 2004 geführte Tradition der Errichtung der Alstertanne ist und bleibt ein Highlight für alle heimatliebenden Hamburger und die Besucher der Stadt. Auch Saskia Blümel – als auserkorene Weihnachtsbaumkönigin eine Frau vom Fach – schwärmte für das aufwendig dekorierte Schmuckstück: „Die Alstertanne ist einfach zu einem festen Bestandteil der Stadt Hamburg geworden und ohne sie wäre es hier in der Weihnachtszeit doch nur halb so schön.“

Von nun an leuchtet die Tanne und begleitet die Hansestadt durch die dunkle Jahreszeit. Namhafte Medien wie der NDR dokumentierten das Spektakel für alle Daheimgebliebenen – die Illuminierung konnte noch am selben Abend in den lokalen und überregionalen Medien verfolgt werden.

Die Stiftung und ihr Schützling freuen sich über viele begeisterte Tannen-Freunde und Unterstützer.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel durchblättern